Gemeinsam zu Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und alternative Medizin
Blogartikel-Abo

E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail erhalten.

Kategorien

Nahrungsergänzung

Mehr Energie und Kraft durch eine Nahrungsumstellung?

Mehr Energie und Kraft durch eine Nahrungsumstellung?

 

Morgens immer schlapp, ohne Energie? Man kommt einfach nicht in die Gänge. Dann wird es Zeit etwas zu verändern.

 

 

Gesunde Ernährung durch eine komplette Umstellung der Gewohnheiten. Klar ist es am Anfang nicht leicht mit seinen Gewohnheiten zu brechen, aber es Lohnt sich sehr.

Am Besten ist es auf eine vegane Rohosternährung umzustellen. Ich bin selber noch in der Nahrungsumstellung. Ich war morgens immer so schlapp und müde, selbst nach einem Kaffee mit Zucker.

Seit dem ich den Kaffee weg lasse und vor alledem keinen Zucker mehr benutze, geht es mir viel besser. Ich trinke morgens immer meinen Bio grünen Tee oder schwarzen Bio Tee ohne Zucker.

Ich fühle mich richtig wohl mit meiner Nahrungsumstellung die ich nun mehr über 4 Wochen tapfer durchhalte. Weil ich spüre wie sich mein Körper verändert und immer mehr Energie und Kraft bekommt.

Selbst das morgendliche kraftlose Gefühl ist schon lange weg und ich bin auch geistig wesentlich fitter wie vorher.

 

Weiterlesen

Chyawanprash, meine allerliebste Nahrungsergänzung

Wenn es um Nahrungsergänzungen geht, steht bei mir ganz oben das Produkt Chyawanprash. Ich liebe diese Nahrungsergänzung und kann sie jedem nur wärmstens empfehlen.

 

Vor ca. 35 Jahren habe ich Chyawanprash von der Firma Dabur kennen und lieben gelernt. Seitdem führe ich immer wieder regelmäßig eine monatelange Kur damit durch.

Chyawanprash

 

Das Chyawanprash von Dabur schmeckt gut, tut gut und ist von einer hohen Qualität zu einem Preis, den sich wirklich jeder leisten kann – auch Familien. Es ist 100 Prozent natürlich und frei von chemischen Zusatzstoffen. Der Zucker darin ist unraffiniert.

 

Hauptbestandteil von Chyawanprash ist die Amla-Frucht, die für ihren extrem hohen hitzebeständigen Vitamin C-Gehalt bekannt ist. Manche behaupten, Amla hätte den höchsten Gehalt an Vitamin C der Welt.

 

In einem aufwendigen Verfahren wird diese Amla-Frucht zusammen mit bis zu 80 weiteren Zutaten, zumeist Kräutern, zu einem Mus verarbeitet. Das Rezept dafür soll mehr als 2.500 Jahre alt sein. Na wenn dieses Mittel schon so lange verwendet wird, dann muss es ja wirklich richtig gut sein. 😉

 

Weiterlesen

Die optimale natürliche Nahrungsergänzung – Das Gesundheits-Dreieck von Kyäni

Seit Jahren habe ich eine natürliche Nahrungsergänzung gesucht, die eine komplette Rundum-Versorgung das Menschen mit möglichst vielen Vitalstoffen gewährleistet.

Jetzt habe ich sie gefunden: Das Gesundheits-Dreieck von Kyäni.

 

Ich wurde von meinen Kunden und den vielen Menschen, die ich kostenlos berate, schon so oft gefragt: „Gibt es nicht einfach eine natürliche Nahrungsergänzung, die alles abdeckt?“ Ich konnte diese Frage bisher leider nur verneinen. Ich kannte so eine Nahrungsergänzung nicht.

 

Dann bekam ich von einer Bekannten eine Testpackung von dem Kyäni Gesundheits-Dreieck für vier Tage geschenkt und war schon nach vier Tagen von den Inhaltstoffen, der Qualität und der Wirkung überzeugt.

 

Als ich die Inhaltstoffe von Kyäni Sunrise las, war ich begeistert. Nur das Beste vom Besten:

 

Weiterlesen

Moringa – die ideale Nahrungsergänzung

Vitamine, Mineralstoffe, Eiweiß usw. – Mir ist keine einzige Pflanze bekannt, die mehr Nährstoffe besitzt als der Moringa-Baum.

 

Moringa olifera, auch unter dem Namen Meerrettichbaum bekannt, enthält tatsächlich mehr Vitamine wie Obst und mehr Eiweiß als ein Ei. Dieser Baum wird nicht umsonst „Wunderbaum“ genannt. Keine andere Pflanze kann es mit seinem Nährstoffgehalt aufnehmen.

 

Da man sogar die Blätter dieses Baums als Gemüse essen kann, kamen Menschen schon auf die Idee, mit der Pflanzung dieser Bäume in den Entwicklungsländern den Hunger und den Nährstoffmangel zu bekämpfen. Der Meerrettichbaum enthält alle Vitamine, die der Mensch braucht und wird als vitaminreichste Pflanze der Welt bezeichnet.

 

Aber dieser Baum kann noch viel mehr: Auch seine Früchte sind als Gemüse essbar und mit dem Moringa-Samen kann man Wasser aufbereiten, denn sie filtern Wasser und binden Bakterien. Dadurch machen sie verschmutztes Wasser wieder trinkbar. Die Samen eines einzigen Baumes können 5.000 bis 30.000 Liter Wasser filtern.

 

Weiterlesen

Mumijo – Das geheimnis des Himalaya

 shilajit1

 

Mumijo, auch bekannt als Shilajit, ist eine außergewöhnliche Heilerde, die aus organischen und anorganischen Substanzen besteht.

 

Mumijo wird seit ca. 2000 Jahren in der asiatischen Heilkunde verwendet. Berühmte Philosophen und Pharmakologen des Altertums, z.B. Aristoteles oder der berühmte persische Arzt Avicenna rühmten die Eigenschaften von Mumijo. 

 

Seit den 30-er Jahren gibt es auch im Westen wissenschaftliche Veröffentlichungen über die Wirkung von Shilajit. Es weist mehr als 60 – 90 Mikro- und Makonährstoffe auf und essentielle Aminosäuren. Weitere Bestandteile sind Wasser, Mineralstoffe, Kohlehydrate, Alkaloide, Lipide, Aminosäuren, Ätherische Öle und Vitamine der B- und K-Gruppe. Eine Tagesdosis von 200 mg soll optimal sein.

 

Die sowjetische Raumfahrt setzt eine speziell entwickelte Nahrung auf der Grundlage von Mumijo ein. Diese rätselhafte natürliche Substanz wird nur in den Ausläufern des Himalajas, im Altaigebirge und in einigen Bergregionen Afghanistans gefunden. 

 

Weiterlesen

Wildkräuter sind ein Segen für Ihre Gesundheit

Denn Wildkräuter enthalten häufig mehr als das zehnfache an Nährstoffen als Biogemüse.

 

Das macht sie zu einer wertvollen und dazu noch kostenlosen Nahrungsergänzung. Meine Meinung ist daher, dass Wildkräuter in sämtlichen Ernährungsempfehlungen einfach total vernachlässigt werden. Und sie schmecken dabei auch noch richtig gut. Wer einmal meinen Wildkräutersalat gegessen hat, sagt danach fast immer: „Wenn ich so einen Salat kaufen könnte, würde ich ihn ständig essen.“

 

Ich weiß, dass dieser Artikel regelrecht zur Unzeit geschrieben wurde. Das Frühjahr würde bedeutend besser zu diesem Thema passen. Aber das Thema Wildkräuter wird in allen Ernährungsempfehlungen derart vernachlässigt, dass ich meinte, dass es jetzt allerhöchste Zeit ist, auf das Thema Wildkräuter und seinen Nutzen für die Gesunderhaltung und Regeneration des Körpers und Vorbeugung von degenerativen Erkrankungen hinzuweisen. Das liegt vermutlich daran, dass diese kostenlosen Lebensmittel aus der Natur alles andere als finanziell ausbeutbar und damit kaum kommerziell nutzbar sind.

 

Weiterlesen

Spirulina, die ideale Nahrungsergänzung bei Sport

Regelmäßiges Training und Leistungssport erhöhen den Bedarf an Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen und Kalzium. Das macht Spirulina zum gesunden „Doping“ für Sportler.

 

Auch die Regenerationsphasen werden durch Spirulinapräparate verkürzt, die Fettverbrennung gesteigert und einer Übersäuerung des Blutes, der Ursache für Muskelkater und schmerzhafte Muskelkrämpfe, vorgebeugt. Die Wirkung dieser Alge ist mild und schonend. Deshalb ist Spirulina die ideale Nahrungsergänzung für Sportler.

 

Mittlerweile hat man auch erkannt, dass pflanzliches Eiweiß und pflanzliche Aminosäuren bedeutend besser vom menschlichen Körpern aufgenommen und verwertet werden können, als tierisches Eiweiß und tierische Aminosäuren. Gerade die Spirulinaalge verfügt über alle essentiellen Aminosäuren.

 

Die Fülle an lebenswichtigen Stoffen macht diese Blaualge zum idealen Nahrungsergänzungsmittel, nicht nur für Sportler. Zu den zuvor aufgezählten Stoffen kommen noch Enzyme, Antioxydantien und Spurenelemente in einer einzigartigen Konzentration.

 

Mit ca. 3 Gramm der Blaualge Spirulina decken Sie bereits den Tagesbedarf an natürlichem Beta-Carotin, Vitamin A und B12. Letzteres fehlt häufig bei der vegetarischen Kost. Bei pflanzlichen Vitaminen kann es auch kaum zu einer Überdosierung kommen, im Gegensatz zu den künstlichen Vitaminen.

 

Mehr über die Blaualge Spirulina als Nahrungsergänzung finden Sie hier. Spirulina von reinster Qualität können Sie hier beziehen.

Wildkräuter für eine kostenlose Frühjahrskur

Wildkräuter sind eine hochwertige und dazu noch kostenlose Nahrungsergänzung.

 

Sie strotzen regelrecht vor Vitalstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Aminosäuren, Enzymen und sekundären Pflanzenstoffen und gleichzeitig entsäuern, entschlacken und entschleimen sie den Körper enorm.

 

Kräuter wie Löwenzahn und die Brennessel kennt jeder und sie wachsen überall. Dennoch sollte man diese recht häufig vorhandenen Wildkräuter nicht unterschätzen. Gerade die Brennessel wirkt sehr stark regenerierend. Ich habe schon total kränkliche und schwache Menschen in kürzester Zeit durch eine Kur mit der Brennessel regelrecht wieder aufblühen sehen. Und Kuren mit Wildkräutern haben den Vorteil, dass sie komplett kostenlos sind.

 

Der ganze Körper wird durch eine Frühjahrskur mit Wildkräutern entschleimt. Gerade nach einem langen, dunklen, feuchten und kalten Winter wie den letzten, hat sich bei vielen Menschen Schleim im Körper und in den Organen abgelagert. Dieser Schleim verstöpft die Drüsen und Kanäle. Die Organe, besonders die Lunge und die Verdauungsorgane können nicht mehr richtig arbeiten. Aber vorsicht bei der Verwendung von Wildkräutern. Es könnte sich so viele gelöste Schleimablagerungen im Magen ansammeln, dass es zu Brechreiz und zum Übergeben kommt. Was oben wieder herauskommt ist fast purer Schleim. In der ayurvedischen Heilkunde werden deshalb Brechmittel zum Entfernen von Schleimablagerungen im Körper gegeben.

 

Wilde Kräuter wie die Vogelmiere, Fichtensprossen, junge Lindenblätter, Labkraut, Bärlauch, Brunnenkresse, Spitzwegerich und Gänseblümchen haben zudem den Vorteil, dass sie richtig gut schmecken, wenn man einen Wildkräutersalat aus ihnen herstellt. Ansonsten kann man Wildkräuter zusammen mit Früchten oder Fruchtsäften in einer Küchenmaschiene zu einem grünen Smoothie verarbeiten. Auch gepresste Wildkräutersäfte lassen Menschen schnell wieder fit werden.

 

Das beste Buch, das ich bisher zum Thema „Wildkräuter selber sammeln“ gefunden habe ist 28 leckere Wildkräuter erkennen und genießen – leicht gemacht.

Suche
Kaffeekasse
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 1€

Facebook Gruppe
Forum NEU!
Kostenloses Ebook
Gratis Darm-Ebook
Gesundheits-Shop