Gemeinsam zu Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und alternative Medizin
Blogartikel-Abo

E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail erhalten.

Kategorien

Dick durch Light-Produkte und Süßstoff!

Abnehmwillige greifen gerne zu Süßstoffen oder Light-Produkten. Doch sie erreichen damit genau das Gegenteil und nehmen deutlich mehr zu als Konsumenten von zuckerhaltigen Produkten.

 

Light-Produkte sind mittlerweile überall erhältlich und der Verkaufsrenner. Diät-Willige wissen, dass Zucker eine Kalorienbombe ist und auch Karies begünstigt. Deshalb sehen sie in Light-Produkten und Süßstoffen eine ideale und gesunde Alternative. Doch Süßstoffe z. B. in Light-Produkten machen nicht nur dick, sie sind sogar krebserregend.

 

Helen Hazuda, eine Medizinprofessorin der University of Texas untersuchte Light-Getränke über zehn Jahre lang an 474 Menschen. Das Ergebnis war erschreckend: Die Teilnehmer dieser Studie, die Light-Produkte konsumierten, hatten einen um 70 % höheren Taillenumfang als Menschen, die kalorienreiche zuckerhaltige Produkte zu sich nahmen. Mit handelsüblichen zuckerhaltigen Produkten wären diese Testpersonen höchstwahrscheinlich schlanker geblieben.

 

Manche Forscher halten Light-Produkte sogar für hochgradig gesundheitsschädlich. Der Verkaufsschlager Light-Produkte schien zunächst die optimale Alternative für den steigenden Zuckerkonsum zu sein. Ob Limonaden, Süßigkeiten oder Schokoriegel – es gibt jetzt zu allem angeblich gesunde Alternativen mit Zuckerersatzstoffen. Das hochgradig gesundheitsschädliche Aspartam oder andere künstliche Zuckerersatzstoffe verschafften übergewichtigen Menschen die Illusion, schlank zu bleiben und etwas für ihre Gesundheit zu tun. Doch statt dessen erzeugten diese Produkte Übergewicht und damit vermehrt Diabetes, Krebs, Herzprobleme und chronische Krankheiten.

 

Eine weitere Versuchsreihe an Jugendlichen von der Kinderärztin Cara Ebbeling zeigte ebenfalls, dass übergewichtige Kinder durch Light-Produkte sogar noch zunahmen. Es gibt zwar einige Erklärungen für dieses Phänomen, die mir persönlich jedoch zu sehr an den Haaren herbeigezogen vorkommen. Offensichtlich hat die Ayurvedische Heilkunde recht, dass es Lebensmittel gibt, die bei Dauerkonsum den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung herunterfahren. Dazu kommt wohl noch, dass die Illusion, keine Kalorien zu sich zu nehmen, die Nahrungsmittelmenge steigert. Honig gilt übrigens in der Ayurvedischen Heilkunde als Lebensmittel, das den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung erhöht.

 

Lesen Sie zum Thema Aspartam meine Blogartikel „Aspartam und Zigaretten zerstören das Zentralnervensystem“ und „Achtung! Aspartam wurde jetzt in AminoSweet umbenannt„. Kalorienarme natürliche Zuckerersatzstoffe, mit denen man bisher sehr gute Erfahrungen für Gesundheit und Figur gemacht hat, sind Xylit, Bezugsquelle: Wiezucker Xylit fein Pulver 1kg und Stevia rebaudiana. Beide Produkte haben sich bei Karies bewährt und können auch bei einer Darmpilz-Diät verwendet werden.

 

Als Literatur zu dem Thema empfehle ich Xylit: Der ideale Zucker: Gesund für Zähne, Stoffwechsel und Immunabwehr – Bio, Stevia: Die gesunde & kalorienfreie Zuckeralternative (GU Ratgeber Gesundheit), Die Ernährungslüge: Wie uns die Lebensmittelindustrie um den Verstand bringt und Wie Zucker und Aspartam Sie langsam aber sicher TOETEN.

Kommentar verfassen

Suche
Kaffeekasse
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 1€

Facebook Gruppe
Forum NEU!
Kostenloses Ebook
Gratis Darm-Ebook
Gesundheits-Shop