Gemeinsam zu Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und alternative Medizin
Blogartikel-Abo

E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail erhalten.

Kategorien

Diät-Pulver und Formula-Diäten – was bewirken sie tatsächlich?

Der Markt für Diät-Pulver und Formula-Diäten steigt kontinuierlich. Man findet Diät-Pulver schon in sämtlichen Kaufhäusern. Aber warum leiden trotzdem immer mehr Menschen an Übergewicht?

 

Ob Schoko, Erdbeere, Vanille oder andere Geschmacksrichtungen – mit Diät-Pulver und Formula-Diäten soll man ganz leicht und schnell abnehmen ohne Hunger. Sie werden ruckzuck zubereitet und gut schmecken sollen sie auch noch. Manchmal werden sie sogar noch als gesund bezeichnet. Wow – wenn das mal so einfach wäre…

 

Was steckt wirklich dahinter? Diese Diäten überschütten den Körper regelrecht mit Eiweiß. Denn Eiweiß baut Muskeln auf und Muskeln verbrennen Fett – das ist die Theorie dahinter. Aber wer meine Artikel „Was die Eiweiß-Diät tatsächlich mit Ihrem Körper macht„, „Brauchen Sportler und Übergewichtige die Extraportion Eiweiß?“ oder „Langzeitstudie beweist: Zuviel Eiweiß kann so tödlich wie Rauchen sein“ schon gelesen hat, steht diesen glorreichen Diäten schon bedeutend skeptischer gegenüber.

 

Sogar Ernährungsexperten  halten Diät-Pulver und Formula-Diäten für wenig sinnvoll. Und zwei bis fünf Kilo pro Woche purzeln die Pfunde auch nicht gerade von Bauch und Hüften. Denn sonst gäbe es in Deutschland nur noch lauter gertenschlanke Menschen, die täglich ihre Shakes wegschlürfen. Tatsächlich kann man anfangs mit diesen Diäten recht schnell einige Kilos abnehmen. Aber die kommen nach dieser Diät meist schneller wieder drauf, als man sie abgenommen hat. Auch tritt der schnelle Abnehm-Effekt nur zu Beginn solcher Diäten auf und ist dann auch ganz schnell wieder vorbei.

 

Zudem weiß man in der Ayurveda-Heilkunde, die einige sehr erfolgreiche und nachhaltige Diäten bei Übergewicht zu bieten hat, dass sogenannte Eiweißbomben den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung herunterkurbeln, die Organe verschlacken und verschleimen und deshalb bei Langzeitverwendung Übergewicht und Krankheiten fördern.

 

Zusätzlich enthalten Eiweiß-Shakes oft genmanipuliertes Soja und sonstige Inhaltstoffe, die eine Allergiegefahr erhöhen und aufgrund geringem Ballaststoffgehalt Verstopfungen fördern. Dazu kommt noch der sogenannte Jojo-Effekt. Besonders Nierenkranke sollten Protein-Shakes meiden, da deren zu hoher Eiweißgehalt die Nieren übermäßig belastet.

 

Meiner Meinung nach sind Produkte, die auf eine Erhöhung der Fettverbrennung abzielen und den Stoffwechsel ankurbeln wie z. B.  Garcinia Cambogia ohnehin bedeutend sinnvoller als Diät-Pulver und Formula-Diäten. Noch sinnvoller und wirkungsvoller haben sich zum Abnehmen Smoothies, ganz besonders sogenannte „Grüne Smoothies“ als Diät-Getränk erwiesen. Smoothies haben auch noch einen hohen Nährstoff – und Ballaststoffgehalt und einen optimalen Entschlackungs- und Gesundheitseffekt.

 

Ganz besonders empfehlenswert sind Grüne Smoothies mit Wildkräutern. Lesen Sie dazu meine Artikel „Wildkräuter sind ein Segen für Ihre Gesundheit“ und „Wildkräuter für eine kostenlose Frühjahrskur„. Ein mittlerweile mehr als 150-fach empfohlenes Buch über die Herstellung von Grünen Smoothies finden Sie unter dem Link: Grüne Smoothies: Die supergesunde Mini-Mahlzeit aus dem Mixer (GU Ratgeber Gesundheit).

Eine Antwort auf Diät-Pulver und Formula-Diäten – was bewirken sie tatsächlich?

Kommentar verfassen

Suche
Kaffeekasse
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 1€

Facebook Gruppe
Forum NEU!
Kostenloses Ebook
Gratis Darm-Ebook
Gesundheits-Shop