Gemeinsam zu Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und alternative Medizin
Blogartikel-Abo

E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail erhalten.

Kategorien

Gesundheit-D

Probiotika – Die Darmflora ins Gleichgewicht bringen

Stress und Probleme im Alltag oder eine mangelnde Bewegung sind Faktoren, die sich negativ auf das Gleichgewicht von Magen und Darm des Menschen auswirken kann. Das Resultat solcher Probleme: Verstopfungen, Blähungen und Unwohlsein.

Diese Nebenwirkungen sind nur wenige, die zu einer gestörten Darmflora führen. Um die Darmflora anzukurbeln und das Wohlbefinden des Menschen zu steigern empfiehlt es sich, Probiotika einzusetzen. Diese helfen dabei, die Darmflora in Schwung zu bringen.

Wie bringen Probiotika die Darmflora ins Gleichgewicht?

Eine Regel vorweg: Stimmt die Verdauung des menschlichen Körpers nicht, leidet das gesamte Wohlbefinden. Die Verdauung ist jedoch nicht die einzige Aufgabe, die der Darm übernimmt. Er ist weiterhin für die Aufnahme von Nährstoffen verantwortlich, steuert den Wasserhaushalt und hilft bei der Hormonproduktion. Weiterlesen

Die richtige Fußpflege im Winter

Bei dauerhaften Minusgraden und unangenehmer Nässe ist ein Tragen von festem Schuhwerk unerlässlich. Allerdings ist es keine Wohltat für die Füße, permanent in hohe und dicke Schuhe gehüllt zu werden. Welche Pflegetipps bescheren den Füßen ein Rundum-Wohlfühlprogramm? Folgende Wellnesstricks helfen weiter.

Füße werden im Winter stark beansprucht

Stunden über Stunden in dicken Winterschuhen gehen nicht spurlos an den Füßen vorüber. An den Ballen und Fersen bildet sich unangenehme Hornhaut. Fußschweiss tritt auf. Diese Strapazen können mit richtiger Pflege kompensiert werden. Regelmäßige Fußbäder von 10 bis 20 Minuten sind eine Wohltat für die Füße. Dieser Erholungseffekt steigert sich, indem dem Fußbad einige Tropfen an Pflegeöl beigemengt werden. Dieses Bad ist eine gute Gelegenheit, um Hornhaut anschließend mit einem Hobel oder Bimsstein zu beseitigen. Aber Achtung! Aufgeweichte Haut trägt sich wesentlich schneller ab. Eine Fußcreme setzt dieser Pflegekur das i-Tüpfelchen auf Hotel mit Wellnessbereich Sankt Anton am Arlberg.

Weiterlesen

Fit in die Gartensaison

Wenn die Gartensaison beginnt fühlen sich viele Gartenfreunde noch von der Frühjahrsmüdigkeit überrannt. Das plötzliche Müdigkeitsgefühl und die Trägheit können sich auch im Alltag und im beruflichen Leben niederschlagen. Die eigene Gesundheit kann jedoch von einigen Tricks profitieren. Durch ein paar kleine Tipps kann das eigene Gemüt profitieren und neue Energie tanken. Wichtig ist es immer in Bewegung zu bleiben, nicht nur geistig, sondern auch körperlich.

Gartenarbeit für sich nutzen

Tatsächlich kann man aber auch die Gartenarbeit für sich nutzen. Doch wie kann man durch Gartenarbeit einen Nutzen für sich ziehen? Dies ist nicht für jedermann gleich ersichtlich, dabei ist das Prinzip denkbar simpel. Denn Frühjahrsmüdigkeit und Trägheit hängen oft mit einem Mangel an Vitaminen, Sonnenlicht und Bewegung zusammen. 2-3 Stunden Gartenarbeit pro Woche reichen zu Beginn bereits aus, um den Körper mit neuer Energie zu erfüllen.

Weiterlesen

Aminosäure-Drink GREENFORCE – Alternative zu Energydrinks

greenforce-drink-tetra-pak-r-0-33-literHerkömmliche Engerydrinks mobilisieren die letzten Kraftreserven, wenn die Akkus bereits erschöpft sind. Sie enthalten Substanzen wie Koffein und Guayana, die aufputschen, aber keine neue Energie zuführen. Dass jedoch Aminosäuren wichtige Energielieferanten sind, die den Organismus dabei unterstützen, aufgebrauchte Energie wieder zu erneuern, wurde bislang verkannt. Sei es bei Energydrinks oder im Sport. Selbst im Bereich von leistungsorientiertem Ausdauertraining und im Hochleistungssport wurde bisher hauptsächlich auf die Optimierung der Kohlenhydrate geachtet, während der Bedeutung 20 strukturbildender Aminosäuren viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Dabei sind es vor allem die Aminosäuren, die für Proteinbildung und verschiedene Stoffwechselprozesse elementar sind.

Weiterlesen

Durch Personal Training gesünder leben

 

Für Arbeitstätige in Vollzeit ist es oft schwer, Sport und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Oft scheitert das Vorhaben an der eigenen Motivation oder an der Inflexibilität des Sportprogramms baumeister Schwechat.

Das Personal Training kann diese Aufgaben übernehmen, und sich ganz auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche des Kunden einlassen. Mit dem Personal Trainer lässt sich der Alltagsstress bewältigen, die Ausdauer und Kraft wird trainiert und der Kunde gewinnt dadurch an Vitalität. Spätestens im hohen Alter werden es ihm seine Gelenke und Knochen danken.

Weiterlesen

Gesundheitliche Gefahr durch Lebensmittelmotten

 

Lebensmittelmotten sind Nachtfalter, die eigentlich zu den Schmetterlingen gehören.

 

Dennoch sind diese Tiere nicht nützlich, sondern gehören zu den Schädlingen. Sie befallen die Vorräte in der Küche, in Vorratskammern und Vorratsschränken. Selbst vor Tierfutter im Keller oder in der Garage machen sie nicht halt. In diesem Artikel wird beleuchtet, wie Lebensmittelmotten sich verhalten und wie man sie bekämpfen kann.

 

Lebensmittelmotten in der Küche

 

Die kleinen ungebetenen Gäste kommen nicht durch das Fenster, wie man meinen könnte. Vielmehr werden sie vom täglichen Einkauf, zum Beispiel in Verpackungen aus Papier oder Kartons mit nach Hause gebracht. Nur selten kommt eine Lebensmittelmotte tatsächlich von draußen hereingeflogen.

 

Weiterlesen

Die Hausstaubmilbe und die Hausstauballergie

Kai Westermeier von der Seite hausstaubmilben.org klärt uns in diesem Interview über die Hausstauballergie, und was genau dahintersteckt, auf.

 

Wellness-Shop: viele Allergiker haben eine sogenannte Hausstauballergie. Bitte erklären Sie uns, was es genau damit auf sich hat.

 

Kai Westermeier: die Hausstauballergie ist die zweithäufigste Allergie in Deutschland. Nur die Pollen-, bzw. Blütenpollen Allergie tritt noch häufiger auf. Wichtig zu wissen ist, dass der Allergiker nicht gegen den Hausstaub selbst, sondern gegen den Milbenkot der Hausstaubmilbe allergisch ist.

Wenn er trocknet und zerfällt verbindet er sich mit dem Hausstaub und wird zwangsläufig eingeatmet. Die Eiweiße in dem Milbenkot sind die eigentliche Ursache der Allergie. Die typischen Symptome sind dann ein Niesreiz, eine trockene Nase, eine laufende Nase, eine verstopfte Nase oder roter Augen.

Wer länger den Allergenen ausgesetzt ist, bei dem wechselt die Allergie möglicherweise hinab in die Bronchien. Es entsteht Asthma, bzw. eine Vorstufe davon.

 

Weiterlesen

Weniger Hunger mit natürlichen Hausmitteln und einfachen Tricks

 

Warum sollte man weniger Hunger haben? Ich will damit sagen, welchen Sinn hat es überhaupt, dass so viele Menschen das Hungergefühl am liebsten ganz aus ihrem Leben verbannen würden? Dabei ist Essen doch etwas schönes. Es gibt so viele wunderbare Lebensmittel auf dieser Welt. Ein Problem dabei ist aber nicht nur die Ungleichheit, denn Hunger führt auch zu Leid.

 

Nicht jeder kann immer und überall das essen, was er möchte. Dem sollte man sich bewusst werden, wenn man krampfhaft versucht gegen das Hungergefühl anzukämpfen. Andererseits herrscht in unserer Gesellschaft auch eine große Verschwendungsmoral. Man geht hungrig in den Supermarkt, kauft Tonnen von Lebensmitteln und wirft später fast genau so viel Nahrung wieder weg.

 

Weiterlesen

Haarentfernung und Pflege (Epilierer und Co)

Der Epilierer ähnelt in seinem Erscheinungsbild einem Rasierapparat, ist aber funktional ganz anders aufgebaut

Wenn es um die professionelle Haarentfernung geht, dann wird dieses elektronische Gerät zur mechanischen Entfernung von Körperhaaren sehr gerne verwendet. Denn die Anwendung mit dem Epilierer verspricht dauerhafte und überzeugende Ergebnisse. Arme, Beine, der Intimbereich, die Achselhöhlen aber auch andere Körperpartien können mit dem Epilierer schnell und gründlich enthaart werden.

Weiterlesen

Gerstengraspulver – Grüne Energie in Pulverform

gerstengras-pixabayDer Markt der Nahrungsmittelergänzungen ist riesig. Jedes Vitamin oder Mineral kann in Form von Tabletten, Kapseln oder Pulver gekauft werden. Doch so richtig gesund fühlt sich eine gelbe Kapsel mit beispielsweise Vitamin C auch nicht an.

Dafür gibt es eine natürliche Alternative. Diverse Süßgräser enthalten all diese Nährstoffe in Hülle und Fülle – man muss sie nur nutzen.

Von der Pflanze zum Pulver

Eines dieser Süßgräser ist das Gerstengras. Die junge Pflanze ist bereits nach ca. 10-12 Tagen bereit zur Ernte. Zu diesem Zeitpunkt enthält sie die höchste Konzentration an Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien. Um die Nährstoffe möglichst alle zu erhalten, wird das Gerstengras schonend getrocknet und anschließend zu Pulver verarbeitet. Dann ist es bereit für den einfachen Einsatz zu Hause.

Weiterlesen

Suche
Kaffeekasse
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 1€

Facebook Gruppe
Forum NEU!
Kostenloses Ebook
Gratis Darm-Ebook
Gesundheits-Shop