Gemeinsam zu Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und alternative Medizin
Blogartikel-Abo

E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail erhalten.

Kategorien

Meine Gedanken zu dem terroristischen Anschlag in Berlin

Gestern, dem 19.12.2016 gab es einen terroristischen Anschlag auf dem Weihnachsmarkt in Berlin.

 

 

Bis jetzt sind es bereits 12 Tote und ca. 49 Verletzte, 14 Menschen schweben noch in Lebensgefahr. Die IS soll sich laut unseren Medien zu diesem terroristischen Anschlag bekannt haben. Ich habe mir 24 Stunden lang die Kommentare dazu in sämtlichen Medien angesehen und folgendes beobachtet:

 

Ich finde es so traurig, dass bei sämtlichen Ereignissen, wo Menschen gewaltsam zu Tode kommen, sehr viel Mitgefühl bekundet wird. Aber sobald es „nur“ Deutsche betrifft, wird von Politikern, Medien und auch vielen Leuten auf Facebook mit erhobenen Zeigefinger völlig mitleidslos nur noch gegen Rechts gemahnt. Null Menschlichkeit, null Mitgefühl – nichts!

 

Sind Deutsche etwa keine Menschen? Haben sie kein Mitgefühl verdient? Dann ist das Faschismus und Rassismus pur, wie von der AntiFa = den Antideutschen Faschisten so radikal praktiziert!

 

Der wahre Holocaust

 

Immer wieder wird dieser uralte, kalte, verschimmelte und verfaulte Kaffee mit dem deutschen Holocaust aufgewärmt und serviert, u. z. tausendmal schlimmer als in der Nachkriegszeit, seit wir Stasi-Merkel und ihre Komplizen als Leitaffen haben.

 

Haben wir momentan nicht genug aktuellen Holocaust, den wir anführen können, z. B. den Holocaust der Israelis gegen die Palästinenser, der Genozid in Erithrea, der Holocaust an den Tutsi in Ruanda?

 

Wenn schon vergangener Holocaust, dann haben die Amerikaner mit den Indianern (geschätze 300 – 500 Millionen in Nord- und Südamerika), deren Sklaverei, wegen der ganze Völker aus Afrika vom Erdboden verschwanden, jede Menge von der USA angezettelte Kriege usw. den deutschen Holocaust mehr als haushoch übertroffen. Was ist mit Stalin’s Holodomor, bei dem 10 Millionen Ukrainer verhungern mussten?

 

Sind Palästinenser, Ukrainer, Afrikaner, Indianer, Deutsche, Tutsi, Menschen aus Erithrea usw. etwa keine Menschen? Sind nur Juden Menschen und jetzt neuerdings auch noch die ach so wertvollen Moslems, für die wir ja sooo viel Kadaver-Verständnis haben müssen, dass wir unsere Steuergelder massenhaft in deren Rachen schmeißen, während das eigene Volk immer mehr verarmt und wir uns von denen ohne Widerstand vergewaltigen und abschlachten lassen müssen?

 

Manchmal glaube ich fast, dass die Juden einfach nur genügend Leute haben, die supergut im PR-Bereich sind. Denen gehören ja sämtliche deutsche Medienanstalten, so dass Menschenleben aus anderen Kulturen offensichtlich rein gar nichts mehr gelten.

 

Anstatt dass man gegen all diese aktuellen Völkermorde angeht, streicht man lieber immer weiter den Deutschen einen Holocaust auf’s Butterbrot, der mit den heute lebenden Deutschen nicht mehr im Geringsten etwas zu tun hat! Offensichtlich will man damit von seinem eigenen Holocaust ablenken, dass man Deutsche immer weiter zu Sündenböcken macht! Das hat sich bisher ja auch immer allzu gut bewährt!

 

Mitgefühl wurde von einem hohen menschlichen Wert zu einer politischen Aktion verdreht und fast alle machen mit! Das ist in meinen Augen nur noch krank und asozial! Das nennt man Public Relations!

 

Israelis bringen Palästinenser um – Ignoranz, Deutsche bringen Juden um – wird noch 70 Jahre später tagtäglich auf’s Butterbrot geschmiert und jedes Verbrechen an Deutschen damit entschuldigt. Hauptsache es wird jetzt nichts „politisch Unkorrektes“ von Deutschen geäußert.

 

Rechte Äußerungen sind ja sooo viel schlimmer, als wenn in terroristischen Anschlägen und Gewalttaten unschuldige Deutsche getötet werden und deutsche Frauen und Kinder fast tagtäglich und tagelang brutal und krankenhausreif massen-vergewaltigt werden.

 

Die wahren Terroristen

 

 

Die Hauptursache ist, dass bestimmte Herkunftsländer mit amerikanischen und europäischen Bomben unbewohnbar gemacht werden, die Menschen, besonders die Kinder dort von Bomben zerfetzt werden, die von unseren Steuergeldern finanziert werden! Nicht die Spur von Mitgefühl oder Empörung darüber! Das ist der wahre Terrorismus! Die NATO-Staaten sind die wahren Terroristen!

 

Statt dessen diskutiert man lieber darüber, was politisch korrekt ist und regt sich über böse „Rechte“ und politisch unkorrekte Äußerungen und Parteien auf, anstatt darüber, dass unsere jetzigen Parteien Massenmord in anderen Ländern fördern und mit unseren Steuergeldern finanzieren, um sich dann hier, ebenfalls von unseren Steuergeldern finanziert, als „Wohltäter“ aufspielen zu können!

 

Aber diese Gräueltaten ja politisch korrekt und damit nicht „rechts“ – au weia, so weit sind wir jetzt schon! Und viele Deutsche spielen dieses falsche Spiel auch noch mit!

Kommentar verfassen

Suche
Facebook Gruppe
Forum NEU!
Kostenloses Ebook
Gratis Darm-Ebook
Gesundheits-Shop